Sommerkomfort – bezahlbar und energie-effizient in Passivhaus-Wohngebäuden

53. Sitzung des Arbeitskreises kostengünstige Passivhäuser am 24. März in 2017 Darmstadt

Hannover, 08. März 2017

Wie kann ich als Planer auf die gestiegenen Anforderungen an die Kühlung im Wohnbau reagieren?

 

Inhalt des Seminars:

  • Wie verhalten sich Gebäude im Sommer, wann wird es unbehaglich?
  • Wie kann vorhandene Technik am besten eingesetzt werden?
  • Welche zusätzlichen Maßnahmen gilt es wann zu ergreifen?

Links: