„Effiziente Gebäude 2017“ in Hamburg

Am 10. Oktober 2017 diskutieren PlanerInnen, ArchitektInnen und IngenieurInnen Möglichkeiten und Praxiserfahrungen energieeffizienter Bauprojekte. proKlima übernimmt die Moderation eines der Fachforen.

Hannover, 01. August 2017

Was ist der „richtige“ Weg für die Planung und Umsetzung eines energieeffizienten Gebäudes? Renommierte Experten besprechen auf der „Effiziente Gebäude 2017“ am 10. Oktober 2017 erfolgreich umgesetzte Gebäude- und Energiekonzepte, die überzeugen. Referenten aus verschiedenen Disziplinen werfen einen Blick auf die Handlungsfelder und Herausforderungen zukunftsorientierter Architektur-, Technik- und Quartiersansätze.

Das Themenspektrum der Tagung ist abwechslungsreich: Neue Komponenten in der (intelligenten) Gebäudetechnik, Modernisierung im Bestand, hocheffiziente Bildungsbauten, Low-Tech-Strategien in Bürogebäuden, Digitalisierung in der technischen Gebäudeausrüstung oder Projekte aus dem kommunalen Klimaschutz. Die Fachleute aus ganz Deutschland präsentieren auf der Tagung Pilotprojekte, Best-Practice-Modelle und Bewertungssysteme für ein nachhaltiges Planen und Bauen. Architekten, Stadtplaner und Ingenieure erhalten Einblicke in spannende Entwicklungen zum umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Wohnen und neue Erkenntnisse aus der Forschung.

Fortbildungsanerkennung: Energieeffizienz-Expertenliste: 5 UE Wohngebäude, 7 UE Energieberatung im Mittelstand, 7 UE Nichtwohngebäude und der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein und vom Passivhaus Institut mit 8 Punkten als Verlängerung der Planer- und Handwerkerliste 

Anmeldungen: http://www.zebau.de/veranstaltungen/effiziente-gebaeude-2017/anmeldung-effiziente-gebaeude/

Das vollständige Programm finden Sie im Anhang und online auf: http://www.zebau.de/veranstaltungen/effiziente-gebaeude-2017/

Zeit:   
Dienstag, 10. Oktober 2017, 8.30 bis 18.00 Uhr

Ort:     
Empire Riverside Hotel, Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg