enercity-Fonds im ukrainischem TV

Am Mittwoch, 15. März 2017, informierte sich die Nachrichtenredaktion des ukrainischen TV-Senders ICTV über energieeffizientes Bauen in Hannover. Matthias Wohlfahrt von proKlima stand bei einem Ortstermin im zero:e-Park in Hannover-Wettbergen als Interviewpartner zur Verfügung.

Hannover, 15. März 2017

Im 2012 entwickelten Passivhausbaugebiet zero:e-Park erläuterte Wohlfahrt sowohl die Besonderheiten eines der ersten Passivhaus-Supermärkte weltweit, den REWE dort mit proKlima-Förderung errichtet hat, als auch generell die Förderaktivitäten von proKlima. Im zero:e-Park sind rund 300 Wohneinheiten im Passivhausstandard gebaut worden.

Beispielhaft für ein Wohnhaus besuchte das TV-Team auch das Musterhaus von CAL Classic, die bereits über 40 Gebäude in dem Vorzeige-Wohngebiet für private Hausbauer errichtet haben. Dort konnten auch die Luftdichtigkeit der Ausführung mit dreifach verglasten Fenstern sowie Besonderheiten der Haustechnik wie Wärmepumpentechnik oder Solarstromerzeugung und -speicherung gezeigt werden.