Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Wiederspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück zur Liste

Kindertagesstätte, Stephanusstr. 25, 30449 Hannover

Beschreibung

Mit der Errichtung des Passivhauses komplettierte die Ostland Wohnungsgenossenschaft auf dem Gelände der ehemaligen Gilde-Brauerei das neue Wohnquartier GILDE-CARRÉ. Das Torhaus bildet visuell mit dem bestehenden Verwaltungsgebäude der Ostland einen "Torbogen", welches in den nordwestlichen Teil des GILDE-CARRÉ führt. Auf zwei bzw. drei Geschossen sind insgesamt fünf Wohnungen mit variabel gestaltbaren Grundrissen entstanden, die über einen Aufzug stufenlos erreichbar sind. Im Erdgeschoss befindet sich eine Kindertagesstätte mit 27 Plätzen. Die Außenraumgestaltung schafft einen direkten Anschluss an den neu gegliederten städtischen Platz und Verkehrsknoten Küchengarten.

Die Beteiligten

Bauherr:

Ostland Wohnungsgenossenschaft eG

Planung und Bauleitung:

Lindener Baukontor

Qualitäts sicherung:

Büro für Bauphysik, Enakon

Gebäudedaten

Gebäudetyp:

Wohn- und Geschäftshaus mit Kindergarten

Standort:

Hannover-Linden

Baujahr:

2010

Nutzeinheiten:

eine Kindertagesstätte und 5 Wohnungen

Beheizte Nutzfläche:

846 m²

Fördermittel:

proKlima

Gebäudehülle

Aussenwand:

Klinkerfassade: Porenbeton-Mauerwerk mit Kerndämmung und Vormauerziegel, U-Wert=0,14 W/(m²K)

Kupferfassade: Porenbeton-Mauerwerk mit vorgehängter Kupfer-fassade und Mineralwolledämmung, U-Wert=0,12 W/(m²K)

verputzte Fassade und Eternitfassade: vorgefertigtes Holzelement mit insgesamt 36 cm Dämmung, U-Wert=0,10 W/(m²K)

Fenster:

Kunststoff-Fenster mit 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung, U-Wert = 0,72 W/(m²K)

Dach:

Begrüntes Flachdach mit 24 bis 32 cm Gefälledämmung, U-Wert = 0,12 W/(m²K) 

Kellerdecke/ Bodenplatte:

22 cm Dämmung auf Stahlbetonplatte, U-Wert = 0,11 W/(m²K) 

Gebäudetechnik

Lüftung:

zwei Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung in der Kindertagesstätte sowie fünf wohnungsweise zentrale Komfortlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

Heizung:

Heizung und Warmwasserbereitung über Fernwärme, Wärmeverteilung über die Lüftungsanlagen und Badheizkörper

Kühlung:

keine aktive Kühlung vorhanden

Gemessene Kennwerte

Luftdichtheit:

Kindertagesstätte
n50? 0,4 h-1
Wohnungen
n50? 0,6 h-1

Gerechnete Kennwerte

Rechenmethode: Passivhaus-Projektierung

Heizwärmebedarf:

15 kWh/(m²a)

Endenergiebedarf für Heizung, Kühlung, Warmwasser und Strom:

Fernwärme

54 kWh/(m²a)

Strom

19 kWh/(m²a)

Primärenergiebedarf für Heizung, Kühlung, Warmwasser und Strom:

70 kWh/(m²a)

CO2-Emissionen für Heizung, Kühlung, Warmwasser und Strom:

16 kg/(m²a)