Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Wiederspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück zur Liste

Holsteiner Weide 9

Beschreibung

Die Beteiligten

Bauherr:

privat

Planung:

Planungsbüro Ervenich, Großburgwedel, für NURDA-Hausbau GmbH

Planung Haustechnik:

Ingenieurbüro Kunkel, Zwickau

Gebäudedaten

Gebäudetyp:

freistehendes Einfamilienhaus

Standort:

Großburgwedel

Baujahr:

2007

Wohneinheiten:

1

Beheizte Nutzfläche:

155 m²

Fördermittel:

KfW, proKlima

Gebäudehülle

Aussenwand:

Kalksandstein-Mauerwerk mit 32 cm Wärmedämmverbundsystem, Qualität 0,032 W/(mK), U-Wert=0,1 W/(m²K)

Fenster:

Kunststoff-Passivhausfenster mit 3-Scheiben Wärmeschutzverglasung. Die Hohlkammern des Profils sind mit Polystyrolschaum ausgefüllt. U-Wert=0,69 W/(m²K)

Dach:

Satteldach mit Mineralwolle gedämmt. U-Wert=0,1 W/(m²K)

Bodenplatte:

50 cm Schaumglasschotter unter der Bodenplatte. 15 cm Polystyroldämmung auf der Bodenplatte. U-Wert=0,11 W/(m²K)

Gebäudetechnik

Lüftung:

Lüftungsmodul integriert in Kompaktheizgerät in Kombination mit Sohle-Erdwärmetauscher mit effektivem Wärmebereitstellungsgrad von 81 %

Heizung:

Kompaktheizgerät zur kontrollierten Be- und Entlüftung, Heizung, Kühlung und Trinkwassererwärmung. Flach-Sonnenkollektoren. Wärmeverteilung über Zuluft der Lüftungsanlage sowie Teilflächen-Fußbodenheizung

Gemessene Kennwerte

Luftdichtheit :

n50=0,33 h-1

Gerechnete Kennwerte

Rechenmethode: Passivhaus-Projektierung

Heizwärmebedarf:

15 kWh/(m²a)

Endenergiebedarf für Heizung, Kühlung, Warmwasser und Strom:

Strom

33 kWh/(m²a)

Primärenergiebedarf für Heizung, Kühlung, Warmwasser und Strom:

86 kWh/(m²a)

CO2-Emissionen:

21 kg/(m²a)