Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Poetry Slam „Klima machen! Jetzt!”

Tanja Schwarz / Foto:Matthias Stehr
Tanja Schwarz / Foto:Matthias Stehr

Hannover, 22. Januar 2020

„Klima machen! Jetzt!" heißt der Poetry Slam, der am Freitag, 7. Februar, in der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS), Burgstraße 14, stattfindet. Fünf Literatinnen und Literaten werden in diesem Worte-Mehrkampf ihre ganz eigenen Vorstellungen und Wünsche vom Engagement in Sachen Klimaschutz und Eigeninitiative präsentieren. Sie zeigen, was sie berührt und offenbaren ihre persönlichen Strategien für einen CO2-neutralen Fußabdruck in klimaüberhitzten Zeiten. In der zweiten Halbzeit, der Kür-Runde, öffnen die Poetinnen und Poeten schließlich ihre ABC-Schatzkisten und führen ihre besten Bühnentexte vor.

Das Vortragsmikro in die Hand nehmen die Slam- und Live-Performer Michael Schumacher aus Xanten, Noah Klaus aus Berlin und die Poetin Tanja Schwarz aus Hannover. An ihre Seite werden sich noch zwei weitere sprachgewaltige Wortschöpfer gesellen. Scharfzüngig durch den Abend führen bei diesem 3. Klima-Slam in der Volkshochschule wieder Jörg Smotlacha und Henning Chadde.

Bei der Veranstaltung kooperiert die Klimaschutzagentur Region Hannover mit "Macht Worte!" – der hannoversche Poetry Slam sowie der VHS. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Das wird ermöglicht durch die Förderung des enercity-Fonds proKlima. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr.

Weitere Infos:

Links: