Klimaneutrale Quartiere mit Passivhausstandard

Kostenfreie Online-Tagung am 15.09.2021 als Begleitveranstaltung zur 25. Internationalen Passivhaustagung

Hannover, 30. August 2021

Die dramatischen Entwicklungen infolge des spürbaren Klimawandels verlangen nach einer raschen Neuausrichtung unseres Denkens. Das von der Bundesregierung im Juni 2021 verabschiedete Klimapakt-Sofortprogramm 2021 beschreibt bereits das vorgezogene Ziel der Netto-Treibhausgasneutralität bis 2045.

Nun sind konkrete Umsetzungswege gefragt, die im Kontext einer ganzheitlichen Betrachtung von Haushalten sowie im Bereich von Gewerbe, Handel, Dienstleistungen und öffentlicher Hand zu greifbaren Konzepten in Städten und Gemeinden führen können.

Die Erkenntnisse aus dem Passivhaus haben seit über 30 Jahren einen großen Beitrag dafür geleistet, dass inzwischen auf Quartiersebene Passivhauskonzepte umgesetzt werden. Hier konnten wertvolle Erfahrungen in der Planung, Umsetzung und dem Betrieb gesammelt werden.

Die Online-Tagung des eaD als Begleitveranstaltung der Int. Passivhaustagung 2021 fragt nach den Erfolgsrezepten in realisierten Passivhausquartieren in Deutschland und diskutiert interaktiv mit den Experten und dem Publikum die möglichen Lösungswege für die klimaneutralen Quartiersansätze der nächsten Jahre.

Aus Hannover berichten Matthias Wohlfahrt von proKlima und ecovillage Vorstandssprecher Gerd Nord über das Projekt geplante Quartiersprojekt ecovillage am Kronsberg und Udo Scherer von der Klimaschutzagentur Region Hannover über das Quartiersprojekt in Springe.

Zum Programm und Anmeldung gelangen Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Nach oben