Ronja hat jetzt eine Garage

Das E-Lastenfahrrad Ronja der Stadt Ronnenberg parkt jetzt im Trockenen

Hannover, 10. März 2022

Klimaschutzmanagerin Heidrun Brümmendorf hat heute gemeinsam mit Matthias Wohlfahrt, Leiter der Geschäftsstelle proKlima, die neue Fahrradgarage für das E-Lastenfahrrad „Ronja" in Betrieb genommen.

Entspannt und klimaschonend können die Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit dem Lasten-Pedelec die Wege zu Ihren Terminen und Baustellen zurücklegen und dabei auch größere Mengen an Material transportieren. Bereits in 2020 übergab Matthias Wohlfahrt das elektrisch betriebene Lastenrad Ronja an die Stadt Ronnenberg. Da das Lastenrad in keine herkömmliche Fahrradgarage passt, wurde nun ein tauglicher Unterstand beschafft. Damit das Lastenrad künftig sicher und wettergeschützt aufbewahrt werden kann, hat proKlima jetzt die passende Fahrradgarage für das Lastenrad gesponsert.

Klimaschutzmanagerin Brümmendorf freut sich über die vom enercity-Fonds proKlima finanzierte Garage. „Die Beschäftigten der Verwaltung nutzen die bereits die drei Dienstfahrräder, zwei Pedelecs und das Lastenrad und tragen so ihren Anteil zu einer klimafreundlicheren Mobilität bei", so Brümmendorf. „Bei der Pkw-Nutzung entstehen rund 150 Gramm CO2 pro gefahrenem Kilometer und Person, bei einem E-Bike sind es nur ca. sechs Gramm. Wird fürs Akkuladen regenerative Energie vom eigenen Dach verwendet, liegt die CO2-Bilanz bei null Gramm", erklärt Matthias Wohlfahrt, der mit der Förderung einen Impuls für nachhaltiges Mobilitätsverhalten setzen möchte.

Auch Bürger*innen profitieren von proKlima!

Die Stadt Ronnenberg ist (mit fünf weiteren Kommunen, enercity und weiteren Partnern) seit 1999 am Klimaschutzfonds beteiligt. Fördermittel von proKlima stehen auch allen Bürger*innen in Ronnenberg zur Verfügung, um die Energiewende mit z.B. Reduktion des Energieverbrauchs durch Dämmung des Hauses oder Solarenergie weiter nach vorne zu bringen.

Weitere Informationen:
Stadt Ronnenberg, Team Ökologie, Klimaschutz
Heidrun Brümmendorf, Tel: 0511/4600-354,
oekologie@ronnenberg.de
www.ronnenberg.de

Nach oben