Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2022

Die Verbraucherinformation „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2022“ ist erschienen und gibt einen umfassenden Überblick zu den energieeffizientesten Geräten im deutschen Markt. Außerdem enthält sie Erläuterungen zum neuen EU-Energielabel, das seit März 2021 in den Läden eingesetzt wird.

Hannover, 12. April 2022

In Deutschland werden Anfang 2022 etwa 2.000 verschiedene Kühl- und Gefriergeräte, 600 Waschmaschinen, 900 Spülmaschinen, 350 Wäschetrockner und 100 Waschtrockner im Handel angeboten. In der bewährten Verbrauchsinformation sind besonders sparsame Modelle üblicher Bauarten und Größenklassen zusammengestellt. Sie gibt allen Orientierung, die auf niedrigen Strom- und Wasserverbrauch achten und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen.

Die Verbraucherinformation zeigt die Unterschiede zwischen altem und neuem Energielabel auf, welches seit März 2021 im Handel eingesetzt wird. Die alte Effizienzklasseneinteilung von A+++ bis D muss der neuen Einteilung weichen, die Effizienzklassen von A bis G für alle Produktgruppen vorsieht. Innerhalb von zwei Wochen müssen die Händler das Label an allen Geräten austauschen und das alte Label verschwindet aus den Läden. Die Verbraucherinformation zeigt die Unterschiede zwischen altem und neuem Energielabel auf.

Alle Angaben basieren auf Marktdaten von Januar 2022. Falls Sie die Broschüre erst wesentlich später lesen oder wenn Sie die von Ihnen gewünschten Informationen darin nicht finden, schauen Sie im Internet auf www.spargeraete.de. In dieser Online-Datenbank finden Sie das gesamte deutsche Lieferangebot auf dem jeweils aktuellsten Stand.

Weitere Informationen sowie die Broschüre gibt es hier zum Download:

https://www.proklima-hannover.de/downloads/#stromsparen

https://www.proklima-hannover.de/downloads/Sparsame_Haushaltsgeraete.pdf

Nach oben