Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
zurück zur Liste

Gabriele von Glasow Weg

Beschreibung

Ein Kubus mit Winkel erfüllt alle Vorgaben des Passivhaus-Baugebietes zero-e Park in Hannover Wettbergen und bildet die Außenhülle für ein Wohnmöbel. Die Abfolge von offenen Bereichen mit Lufträumen und Rückzugsbereichen wie der Lounge im DG mit Dachterrasse schaffen ein abwechslungsreiches Wohngefühl.

Die Beteiligten

Bauherr:

Dr. Monika Heilmann und Michael Balke

Planung und Bauleitung:

seyfarth stahlhut | architekten bda

Qualitäts Sicherung:

Qualitätssicherung Wärmeschutz: Büro für Bauphysik
Qualitätssicherung Anlagentechnik: ENAKON
PHPP: Trinity Consulting

Gebäudedaten

Gebäudetyp:

Freistehendes Einfamilienhaus

Standort:

Hannover

Baujahr:

2013

Wohneinheiten:

1

beheizte Nutzfäche:

174 m²

Fördermittel:

BAfA, KfW, proKlima

Gebäudehülle

Außenwand:

Mauerwerk mit 28 cm 032 WDVS
U =0,11 W/(m²K)

Holzkonstruktion mit 40 cm Mineralwolle 035
U =0,09 W/(m²K)

Fenster:

U =0,8 W/(m²K)

Dach:

Flachdach
U =0,12 W/(m²K)

Schrägdach
U =0,14 W/(m²K)

Bodenplatte:

36 cm Dämmung
U = 0,10 W/(m²K)

Gebäudetechnik

Lüftung und Heizung:

Wärmepumpenkompaktgerät bestehend aus Luft-Wasser-Wärmepumpe für Heizung und Warmwasser mit integriertem Speicher und integrierter Wärmepumpe, 
5,1 m2 Solarwärmeanlange

Kühlung:

keine aktive Kühlung vorhanden

Gemessene Kennwerte

Luftdichtheit:

n50= 0,55 h-1

Gerechnete Kennwerte

Rechenmethode: Passivhaus-Projektierung

Heizwärmebedarf:

14,1 kWh/m²a

Primärenergiebedarf für Heizung, Kühlung, Warmwasser, Gesamtstrom:

90 kWh/(m²a)

Primärenergiebedarf für Heizung, Kühlung, Warmwasser, Hilfsstrom:

34 kWh/(m²a)